Patrick Wörner Konzepte

Beratung Design Werbung

QR-Code

Der QR-Code besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkten, die die kodierten Daten binär darstellen.

Mittlerweile verfügen viele Mobiltelefone und PDAs über eine eingebaute Kamera und eine Software, die das Lesen von QR-Codes ermöglicht. Der Vorteil in dieser Methode ist, dass das verhältnismäßig mühsame Abtippen entfällt. Der abgedruckte QR-Code kann […] Informationen enthalten, wie beispielsweise Telefonnummern, Adressen oder informierende Texte.

Man kann [z. B.] komplette SMS mit QR-Codes kodieren […]. Nach dem Scannen muss der Benutzer nur noch auf „Senden“ drücken, um z. B. einen Bestellvorgang auszulösen.

Quelle: wikipedia.org
Seite „QR-Code“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 24. Mai 2010, 11:06 UTC.

QR-Code